Walliser Frauenlauf Naters (29.05.2015)

Am Freitag Abend fand der zweite Walliser Frauenlauf in Naters statt. Dieser Anlass ist jahrelang in Fiesch durchgeführt worden. Viel Charme war am Start, und es war ein durchaus gut organisiertes Sport Ereignis. Aber dies habe ich doch schon alles letztes Jahr geschrieben ...

 

Fakt ist, dass ich im Moment als Hobbyfotograf stark beschäftigt bin: der erwähnte Frauenlauf am Freitag - eine Hochzeit in Saas-Fee am Samstag - Filmen, Dronenfliegen und Fotografieren mit zwei Weltrekordaspiranten am Sonntag - Gruppenfotoshooting mit unseren Sportlehrern am Dienstag. Man sieht, es läuft etwas, und alles dreht sich um Sport (mit Ausnahme der Hochzeit in Saas-Fee vielleicht - aber auch da waren wir mit einem 400'000 fränkigen Ferrari, der in 3.7 Sekunden von 0 auf 100 km/Std beschleunigt, und der pro 100 km fünfundzwanzig Liter Benzin verbraucht, unterwegs).

 

Darum bin ich mit den Bildern vom Frauenlauf noch nicht durch. Auf Drängen der Organisatoren und des FIFA Zentralbüros in Zürich, das sich auch stark für Sport interessiert, habe ich jetzt doch auf die Schnelle ein paar Bilder hochgeladen.

 

Zu wissen: wenn man im RAW-Format fotografiert, was man unbedingt tun sollte, dann erhält man Rohkost, das heisst die Bilder müssen zuerst gerupft, gereinigt und gekocht werden, bevor man sie, mit französischem Salatdressing versehen, serviert bekommt und geniessen kann. Und dies nimmt halt alles Zeit in Anspruch.

 

Ich habe mir jetzt zumindest vorgenommen, hier in nächster Zeit immer wieder etwas zu publizieren - so tranchenweise. Darum gilt für dich die Devise: Schau doch wieder mal dabei.

 

Heute (03.06.2015) die erste Serie.


Wobei ich aufpassen muss, was ich hier veröffentliche, denn kürzlich hat mir jemand vorgeworfen oder zumindest angedeutet, auf meiner Site sehe man mehrheitlich oder fast ausschliesslich Frauenfotos. Ist wohl meiner geschlechtsspezifischen Veranlagung zuzuschreiben. Oder sollte ich mal auf den "Widdrimärt" fotografieren gehen? - Wollte ich heuer machen, blieb aber in Brigerbad hängen, weil ich dort von männlichen Kletterern abgelenkt wurde.

Rangliste

  1. 19:05:77 - Startnummer 102
  2. 20:06:59 - Startnummer 2
  3. 20:49:22 - Startnummer 101

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    beat.pfeuti@bluewin.ch (Mittwoch, 03 Juni 2015 14:51)

    Hallo Eugen
    Alles tolle Bilder, die Du an diesem Event geschossen hast, ebenso auch die Läuferinnen trugen das Ihre zum guten Gelingen bei.
    Beat Pfeuti

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!