Nostalgische Genussmeile Saas-Fee

Sonntag, 11.09.2016

Am gestrigen Sonntag fand im Gletscherdorf Saas-Fee die "nostalgische Genussmeile" statt - wobei das Gletscherdorf Saas-Fee bald kein Gletscherdorf mehr sein wird, wenn wir unseren Planeten Erde weiter aufheizen und der Umwelt nicht mehr Achtung und Ehrfurcht entgegenbringen. Die Genussmeile wird vom Organisator folgendermassen beschrieben:

 

"Entlang der Dorfstrasse werden Sie von unseren «antiken» Hoteliers und Restaurateuren kulinarisch verführt. Die grosse Auswahl an feinen Speisen und Getränken lädt zum «Sündigen» ein. Werden Sie selbst ein Teil der Genussmeile uns schlüpfen Sie in ausgefallene Kostüme im Stil des jeweiligen Mottos! Der Erlös der Genussmeile geht wie jedes Jahr an eine gemeinnützige Organisation."

 

Wobei ich natürlich nicht des Schlemmens wegen nach Saas-Fee ging, weil ich schon Daheim genug zum Essen und Trinken habe, und ich mich dort vor allem von selbstgemachtem Joghurt und anderen Milchprodukten ernähre, wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, ob ich nicht unter einer Laktose Unverträglichkeit leide - die schon länger anhaltenden Verdauungsprobleme lassen zumindest darauf schliessen.

 

Ich ging der schönen Fotosujets wegen nach Saas-Fee. Und nachdem wir unsere Körper kulinarisch in dem von Visperterminen betriebenen Zelt mit Risotto, Lammfleisch und reichlich Heidawein auf Vordermann gebracht hatten, ging es ans ausgiebige fotografische Knipsen, mit anderen Worten: ich begann mich auf der Genussmeile wie eine Made im Speck zu fühlen. Lass dir von der von mir bemühten Speckmade bitte nicht den Appetit verderben, falls du während dem Betrachten meiner Bilder gerade dein Abendbrot einnimmst.

 

Der schönen Sujets gab es viele - ich war begeistert und bin es noch jetzt, wenn ich das Resultat meines fotografischen Schlemmens anschaue. Wenn ich all die Bilder bearbeiten will, bleibt mir in der Tat kaum mehr Zeit zum Putzen, Bügeln, Nähen, Kochen und Schuhe Putzen. Hier eine erste Tranche Bilder, mehr werden folgen.

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!