Lauberhorn Weltcupabfahrt 10./11. 01. 2018

Es war toll für mich, an der Laubernhornabfahrt in Wengen dabei sein zu können. Während den beiden Trainings am Mittwoch und Donnerstag habe ich tüchtig fotografiert. Einen kleinen Teil der Bilder siehst du hier. Ich hatte einen Ausweis als "Media Photographer" und war somit recht nahe am Geschehen dran - vielen Dank dem Organisator. Die Piste kenne ich jetzt recht gut, denn ich bin zweimal von ganz unten nach oben gelaufen - und somit kenne ich vor allem auch die "Hot Spots" für den Fotografen. Schade ist natürlich, dass man immer nur an einem Ort sein kann. Am schönsten war für mich der Silberhornsprung - aber sicher ist auch der Hundschopf sehr interessant. Vor Ort sieht man viel besser, welche Leistung die Athleten dort vollbringen. Am Fernseher wirkt zum Beispiel der Haneggschuss fast harmlos, und wenn man dann selber dort oben steht, beginnen einem die Beine zu schlottern. Und die Rennläufer fahren da mit enormem Tempo in den Hang rein. Mit einem stärkerem Teleobjektiv würden die Aufnahmen besser - nah, ich habe jetzt mal die Preise studiert ...

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!