Eliane Amherd

Konzert im Kulturgarten in Ernen (23.07.2016)

Das passte wieder einmal gut zusammen: drei Tage vorher waren wir mit der Sängerin und Gitarristin Eliane Amherd auf einer Wanderung unterwegs gewesen (siehe weiter unten), und gestern gab sie ein Konzert im Kulturgarten in Ernen. Dieses wollte ich mir nicht entgehen lassen - ich musste es mir aber noch verdienen, weil ich per Drahtesel von Naters nach Ernen hochzufahren hatte. Die Abfahrt nach dem Konzert gegen Mitternacht habe ich viel mehr genossen als den recht mühsamen Aufstieg (rund 600 Höhenmeter).

 

Zum Konzert: Keine Sekunde hatte ich es bedauert, die strapazige Velofahrt auf mich genommen zu haben, denn das, was die drei Musiker und vor allem Eliane während mehr als zwei Stunden boten, war grandios. Ich war vom Anfang bis zum Schluss begeistert und sehr berührt. Die jazzige Musik versetzte mich augenblicklich nach New Orleans oder in irgendeine Kneipe in New York. Es war Musik vom höchsten Niveau. Nicht umsonst stürmt Eliane die Chartslisten der Radiostationen in den USA und wird dort sehr gelobt. Eliane brachte auch mit ihren Ansagen sehr viel gute Laune und Freundlichkeit herüber. Die Musikstücke enthielten viele Lebensweisheiten und -wahrheiten.

 

Nur eines konnte ich nicht verstehen: warum wurde in der Kantine nur Pfannkuchen und keine ordentlichen Bratwürste verkauft. Doch auch dies vermochte meine gute Laune nicht im geringsten zu schmälern.

Wanderung Hohtenn - St. German (20.07.2016)

Seit einiger Zeit darf ich zwischendurch auch für die RZ (Rhone Zeitung) Bilder machen - und bin gewaltig stolz darauf. Das schafft interessante Kontakte. Vor zwei Tagen waren wir mit Eliane Amherd auf der Südrampe zwischen Hohtenn und St. German unterwegs, zwecks Interviewen und Fotoshooting. Eliane Amherd? - eine talentierte Sängerin und Gitarristin, die sich auf den steinigen Oberwalliser Wanderwegen genau so gut zurechtfindet wie auf den grossen Bühnen in New York. Dort verbringt sie die meiste Zeit ihres Lebens als begnadete Jazz Sängerin, und dies schon seit achtzehn Jahren. Zwischendurch kommt sie mal ins Oberwallis zurück, um heimatliche, saubere und gute Luft zu atmen. Habe gerade mal meine Negative durchgeschaut. Geben dir einen Eindruck von unserer Wanderung. NICHT VERGESSEN: RZ lesen und mal Elianes Homepage besuchen und dort ihr Talent bestaunen (einfach Eliane Amherd googeln).

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!