Mein Gipfelprojekt

Seit Jahren - genau seit dem 7. Mai 2008 - werde ich von einer geheimnisvollen Sehnsucht getrieben, und die (Sehn-)Sucht besteht darin, Berge vom Bahnhof Brig aus direkt und zu Fuss und ohne zu übernachten, in einem Zug, aber nicht mit dem Zug  zu besteigen. In den fünf Jahren seit Beginn ist mir schon einiges gelungen. So schaffte ich es zum Beispiel, das genau zwei Kilometer entfernt liegende "Hori" in neunundfünfzig Minuten zu besteigen. Eine beachtlichte Leistung! - Und doch glaube ich, dass diese Zeit von manch einem Sportler noch deutlich unterboten werden könnte.

Buch zu meinen Touren (erschienen Oktober 2013)

Im Buchhandel erhältlich - ISBN 978-3-9816218-0-8
Im Buchhandel erhältlich - ISBN 978-3-9816218-0-8

Die Geschichte eines vorher bescheidenen, aber damit auch nutzlosen Mannes, der um die Mitte des vorigen Jahrhunderts in einem einsamen Ort im vorderen Vispertals geboren wurde, und der eines guten Tages beschloss, aus seinem von niemandem wahrgenommenen Schatten auszutreten und sich anschickte, alle Berge in der Umgebung von Brig in einem Zug aber nicht mit dem Zug sondern zu Fuss zu besteigen, der aber schlussendlich mit dem erlangten Ruhm und dem angeschwemmten Reichtum nicht fertig wurde und sich da wiederfand, wo er schon immer gewesen war.


Bis jetzt sind zu diesem Buch einige nette Kommentare eingegangen:

 

Johann Wolfgang von Goethe

... ein Buch das rockt und schockt - jeeeh!

 

William Shakespeare

... amazingly crazy, indeed!

 

Vatikan liess verlauten:

Seit Gutenbergs Druck der Bibel sind die Buchstaben unseres Alphabets nie mehr auf diese Art und Weise aneinandergereiht worden.

 

New York Times

Stern-Stunden - the book! ("se book")

 

NZZ

Z'Beschta, wa's je het's git's.

 

Tutto Sport

Ein Buch, das in jeden Rucksack passt und gehört.

 

Tagesanzeiger

Das Buch hält mehr, als es verspricht.

 

Blick

Noch nie hat jemand seine Hüfte so über die Berge bewegt.

 

Die Alpen

Bei allem Respekt: mit diesem Buch wird alles, das bisher über BERG und TAL geschrieben wurde, zur Makulatur.

 

Nebelspalter

Für Leseratten und Lattenresel.

Kunnigunde hat am 29.09.2015 zu meinem Buch auf Amazon.de geschrieben:

 

"Mal kurz reinlesen" dachte ich mir und erwischte mich eine Dreiviertelstunde später immer noch beim Stöbern. Das Projekt, alle Gipfel vom Bahhof Brig aus zu begehen, ist schon ziemlich außergewöhnlich und die Art, wie der Autor von seinen Touren berichtet, ist umso bemerkenswerter. Kein klassischer Bergtourenführer, sondern kleine, unaufgeregt erzählte Geschichten (die für andere ausgewachsene Abenteuer wären!) aus den hohen Bergen rund um Brig. Ein liebevoll geschriebenes Buch mit wunderschönen Bildern. Empfehlenswert für alle, die etwas Besonderes suchen.

Pseudonymus hat am 22.11.2013 zu meinem Buch auf Amazon.de geschrieben:

 

Bei diesem Buch ist jede einzelne Seite ein Appetitanreger, selber die Wanderschuhe anzuziehen und loszuwandern. Der Autor schreibt absolut authentisch über seine Bergsteigerpassion. Auch für Nicht-Bergsteiger sondern auch für ganz normale Wanderer ein Leckerbissen, wenn es um 1:1 Erfahrungen aus der Sicht eines Bergsteigerprofis geht. Dabei ist das Buch locker geschrieben, kein Fachchinesisch. Humorvolle Passagen lassen den Leser gedanklich nicht nur mitwandern sondern auch mitlachen. Für alle die Lust am Bergsteigen haben ein Bereicherung, für alle die gern wandern ebenso. Also: Lesen Sie noch oder wandern Sie schon?

Gipfel vom Bahnhof Brig aus erreicht (11.08.2017)

302 Gipfel
302 Gipfel

Von Brig aus begangene Pfade (06.09.2017)

Chamonix und Locarno liegen ausserhalb der abgebildeten Karte.
Chamonix und Locarno liegen ausserhalb der abgebildeten Karte.

Dufourspitze, Nordend - Längste Dauer - am meisten Höhenmeter

Weiteste Distanz - Brig - Chamonix

Am meisten Leistungskilometer

Stand am 12.10.2013

  • Gipfel erreicht: 302
    • davon Viertausender: 24
    • davon in Italien: 23
    • davon im Tessin: 1
  • Touren: 149
  • Höhenmeter: 404'572
    • durchschnittlich pro Tour: 2'715
  • Laufkilometer: 5'972
    • durchschnittlich pro Tour: 40
  • Leistungskilometer: 10'018
    • durchschnittlich pro Tour: 67
  • Ende des Projektes: nach der nächsten Tour
  • Längste Tour: 32 Stunden und 19 Minuten
  • Längste Strecke: 115 km
  • Am meisten Höhenmeter pro Tour: 4802
  • Am meisten Leistungskilometer: 137
  • Negativ: fehlende Bescheidenheit
  • Motto: Der Gipfel ist das Ziel
  • Positiv: Freude und Begeisterung

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!