Domodossola - Villadossola (18.10.2016)

Der Mensch sieht nicht immer weit über seine Nasenspitze hinaus. Dies kann zu Trugschlüssen führen. Vor allem neigt er dazu zu meinen, die eigene Kultur, die eigene Rasse, das eigene Land sei das beste. Dem sagt man Ethnozentrismus. In meiner Jugend herrschte oft die Meinung, wir seien den Italienern überlegen. Diese seine rückständig, primitiv und arm. Und sowieso sei unsere Wirtschaft der italienischen meilenweit voraus. Zu wissen, dass wir damals mehrheitlich auch "nur" Bauern waren. Fuhr man damals mit dem Auto über die Grenze, meinte man, unmittelbar feststellen zu können, wie rückständig Italien sei. Und in der Tat war Norditalien lange Zeit das italienische Stiefkind.

 

In den letzten Jahren bin ich einige Male wandernd in der Gegend von Domodossola oder Richtung Centovalli unterwegs gewesen. Und jedesmal habe ich gestaunt, wie gut die Wege dort damals angelegt worden waren. Von schönem Mauerwerk werden sie gestützt oder bergseits abgesichert. Der Weg selber ist oft mit Steinplatten ausgelegt. Und die Wege steigen nicht allzu steil an. Und damals bei uns: die Wege waren steil und nur mit Mühe begehbar. Und vor allem nach der Schneeschmelze versanken sie wochenlang im Dreck und Schlamm. Der Dreck und die schlecht begehbaren Wege waren immer ein Tagesthema. Ja, so war das bei uns in meiner Jugend.

 

Auf der Wanderung von Domodossola nach Villadossola kann man sich auch auf einem sehr schönen Weg fortbewegen. Man staunt, wie gut er damals angelegt worden war. Und man kann vor allem auch über das gute Mauerwerk staunen. Vielerorts sind auch noch die terrassenförmig angelegten Gärten sichtbar, auch wenn diese langsam von der Natur zurückgewonnen werden.

 

Den Wanderweg findet man leicht, wenn man sich vom Bahnhof in Domodossola südwärts zum Calvario begibt. Der Weg ist gut ausgeschildert.

 

Meine Bilder sind in Domodossola und in Villadossola entstanden.

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!