Leukerbad Adelboden (18.10.2017)

Der Winter ist ja schon fast wieder vorbei. Höchste Zeit, an die nächste Wandersaison zu denken. Die kommt nämlich bestimmt. Und, was ein seriöser Wanderer sein will, denkt voraus. Hier Bilder zu einer Wanderung von Leukerbad bis nach Adelboden. Landschaftlich sehr empfehlenswert. Mir jedenfalls gefällt die Gegend ausserordentlich. Und wenn man mit der Bahn von Leukerbad auf die Gemmi und von der Engstligenalp wieder ins Tal fährt, sollte es nicht zu streng werden. Wie viel Zeit man für die Wanderung braucht, hängt natürlich sehr stark davon ab, wie viel Zeit du dir dafür nimmst. Sicher ist: wenn du etwas langsamer gehst, brauchst du etwas länger.

Wegbeschreibung: Von Leukerbad zu Fuss auf die Gemmi, dann von dort hinunter zum Daubensee. Man nimmt den Pfad auf der linken Seeseite und geht die "Rote Chumme" hinauf. Das nächste Ziel ist der Chindbettipass, den man schon von weitem sieht. Man geht dann links am Chindbettihore vorbei und weiter Richtung Tschingellochtighore. Links an diesem eindrücklichen Horn vorbei den Ärtelegrat hinunter bis zur Engstligenalp. Dort kannst du die Bahn nehmen oder zu Fuss einen schönen Weg hinunterlaufen. So kommst du auch an schönen Wasserfällen vorbei. Adelboden ist wirklich schön. Ob das Wort etwas mit edlem Boden zu tun hat, weiss ich nicht. Es mutet etwas landwirtschaftlich an ist aber natürlich auch sehr touristisch.

Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)
Blick von Gspon auf den Balfrin (06.06.2013)

Länder seit 26.02.2010

Free counters!